Krieg in der heutigen Zeit: ein Kampf gegen Zucker

Anfang der 70er Jahren hat die geheime Propaganda angefangen: der genussvoller und süßer Konsum von Zucker für jung und alt! Der Zucker, auch Saccharose genannt war damals noch ein Arzneimittel und ein Luxusartikel für Adlige. Heute kann man Zucker in jedem Haushalt finden. Zum Beispiel in Schokolade, Milchprodukten, Säften, Süßigkeiten oder im Ketchup. Pro Person lag der Jahresverbrauch von Zucker im Jahre 2012/2013 in Deutschland bei 32,1 kg . Wieso verzehren wir so viel Zucker? Ist es zu einer Sucht geworden? Wie wirkt es sich auf unsere Gesundheit aus?

Die Gesundheit und der Muslim

Bismillahirrahmanirrahim
In den letzten 50 Jahren haben sich unsere Essgewohnheiten stark geändert. Der Konsum von süßen Speisen und Fleisch ist deutlich angestiegen. Hinzu kommt der Mangel an Bewegung, was durch Zeitdruck und veränderte Arbeitsumgebung hervorgerufen wird. Parallel dazu sind in den letzten Jahren die Erkrankungen an Krebs angestiegen. Die Weltgesundheitsorganisation prognostiziert bis 2025 einen jährlichen Anstieg an Krebskranken um 20 Millionen Menschen – rund 40 Prozent mehr als derzeit.

“Wenn man die Kontrolle über die Nahrungsmittel hat, hat man die Kontrolle über das Volk. …“ Henry Kissinger