Zum Inhalt springen

Banane: Dickmacher oder mehr als nur gesund?

Die Banane hat in unseren Supermarktregalen ihren Platz und enthält viele wertvolle Inhaltsstoffe. Die Frucht macht nicht nur fit, sondern sorgt auch für gute Laune und Wohlgefühl. Was alles in ihr steckt und vieles mehr erfährst du in diesem Artikel.

Die Banane ist eine der Früchte im Paradies, die Allah, der Erhabene in Sure Waqi´a erwähnt:

Und die zur Rechten- was (wisst ihr) von denen, die zur Rechten sein werden? (Sie werden) unter dornlosen Lotusbäumen (sein) und gebüschelten Bananen (Talh) und endlosem Schatten, die weder zu Ende gehen noch für verboten erklärt werden, … (56;27-33)

Man kann die Banane immer essen und erzielt in den verschiedenen Reifestadien unterschiedliche Effekte. Bei der Reifung wird Stärke in Zucker umgewandelt. Deswegen nutzt der Körper den Zucker als schnelle Energiezufuhr. Stärke dagegen muss erst zu Zucker abgebaut werden und füllt die Energiedepots langsamer auf.  Eine grüne Banane enthält also mehr Stärke und eine reife weniger Stärke, aber umso mehr Zucker.
Dank des hohen Zuckergehaltes eignet es sich als großartige Energiequelle und es wird vom Körper relativ langsam verdaut.

Ein Mal eine Banane für gute Laune bitte!

pixabay.com/Alexas_Fotos
pixabay.com/Alexas_Fotos


Bananen enthalten viel Vitamin B6, welches hilft deine Stimmung zu heben und somit 20% des täglichen Bedarfs deckt. Vitamin B6 ist wichtig für das Nervensystem und sorgt für starke Nerven, gerade bei viel Stress.

Der Grund dafür ist, dass Bananen Tryptophan enthalten. Diese wird im Körper anschließend in Serotonin umgewandelt. Serotonin ist für seine entspannende Wirkung bekannt.

Außerdem enthält die Frucht Mineralstoffe wie Eisen, Kalium, Kupfer und Magnesium und vieles mehr. Und ganz wichtig, Vitamine, die mit gemeinsamen Kräften bestimmte Krebsarten vorbeugen können.

Ein gesunder Snack für zwischendurch
Für den kleinen Hunger  ist der Verzehr von Banane sowie frisch, als auch trocken lecker und eine gesunde Alternative für Süßigkeiten.

pixabay.com/Carmem
pixabay.com/Carmem
Gegen Verstopfung
Da Bananen Balaststoffe enthalten, kann die Frucht die Darmtätigkeit normalisieren.
Dank Banane Herzinfarktrisiko vorbeugen
Da Banane viel Kalium enthält belegen neue Studien, dass eine Ernährung mit viel Kalium, das Risiko eines Schlaganfalls um bis zu 20% senken kann!
Macht Banane dick?
Die Banane zählt zwar zu kalorienreiche Obstsorten, aber ein wahrer Dickmacher ist sie jedoch nicht. Wer den täglichen Verzehr nicht übertreibt, kann diese leckere Frucht auch guten Gewissens verspeisen. Und immerhin liefern die gelben Früchte viele gesunde Inhaltsstoffe und sind gesünder, als jeder Schokoriegel.
http://www.zentrum-der-gesundheit.de/depressionen.html
http://www.zentrum-der-gesundheit.de/magnesiummangel-ernaehrung-ia.html
http://www.zentrum-der-gesundheit.de/serotonin-ia.html
http://www.ernaehrung.de/lebensmittel/de/F503000/Banane.php
http://de.wikihow.com/Einen-Schlaganfall-verhindern

Kommentar verfassen