Zum Inhalt springen

Islamische Ehe ist die ideale Ehe

Wir leben in einer Zeit, in der es uns sehr schwer fällt, den richtigen Lebenspartner zu finden. Scheidungen sind der Trend. Im Jahr 2013 betrug die Scheidungsquote in Deutschland rund 45% ! Was sind die Ursachen? Kann man wirklich in der Ehe glücklich sein? Wen sollte man als Vorbild nehmen?

“Und es gehört zu Seinen Zeichen, dass Er euch aus euch selbst Gattinnen erschaffen hat, damit ihr bei ihnen Ruhe findet; und Er hat Zuneigung und Barmherzigkeit zwischen euch gesetzt. Darin sind wahrlich Zeichen für Leute, die nachdenken.”(Sure ar-Rum Vers 21)

Dieser Vers gibt uns sehr wichtige Hinweise bezüglich der Ehe. Wir sollen darin die Ruhe finden. Barmherzigkeit und Zuneignung hat unser Schöpfer zwischen uns gesetzt. Die Wörter, die im Quran vorkommen sind äußerst wichtig. Zuneigung −also Liebe ist unser Grundbedürfnis.

Drei ernste Feinde der Liebe

Drei ernste Probleme verursachen eine unglückliche Ehe und vernichten die Zuneigung zwischen den Ehepartnern. Schauen wir uns diese genau an.

Egoismus
Selbstsüchtig zu sein, ist eine äußerst schlimme Gewohnheit. Bei einem Streit nur an sich selbst zu denken oder verletzende Wörter zu benutzen, um sich vom Ehepartner zu rechen, ist egoistisch. Dies ist keineswegs ein islamisches Verhalten und deshalb sollten wir uns davon fernhalten. Der Gesandte Allahs  sallallahu alayhi wa sallam sagte: „Die besten von Euch sind jene, die sich ihren Frauen gegenüber am besten verhalten.“ (Tirmidhi, Radâ`Abu Dawud, Sünnet, 15; Ibn Majah, Nikâh 50) Umm Salama überliefert, dass der Gesandte Allahs salallahu alayhi wa sallam sagte: “Jede Frau, die stirbt, und ihr Mann war mit ihr zufrieden, kommt ins Paradies.” (Tirmidhi)

Ist es besser, wenn man weiterhin selbstsüchtig ist und zu Hause nur das “Sagen” hat und dadurch der Ehe Schaden zufügt? Oder ist es besser, wenn man diese Gewohnheit unterlässt und sich gemeinsam auf das Jenseits vorbereitet?

Feindselige Haltung
Im 21. Jahrhundert gibt es keine gewöhnlichen Kriege mehr, sondern eher einen  medialen, psychologischen und den “Hass zum anderen Geschlecht” Krieg. Dieser Hass wird uns größtenteils durch die Medien eingeimpft. In den Serien und Filmen  sind die Geschlechter entweder immer romantisch, attraktiv, reich und gutherzig oder arm, unattraktiv, böse und gewalttätig. Einen ganz normalen Menschen aus der wahren Welt kann man kaum sehen. Es sind Frauen und Männer aus einer Traumwelt. Ehepaare, die ihre meiste Zeit vor dem TV verbringen und sich von solchen Serien beeinflussen lassen, werden sich nach einer Zeit Fragen stellen wie, “Warum habe ich nicht so einen Mann?” oder “Warum macht sich meine Frau auch nicht immer so schick, wie die Frau in der Serie?
Diese Fragen lassen sich vielleicht nie beantworten und die Ehepartner wenden sich voneinander ab. Es fangen die ersten Streitdiskussionen an und zwischendurch bekommt man auch den Satz “Du bist nicht wie der Typ in der Serie.” zu hören.

Die bittere Wahrheit!
Wir leben nicht in einer medialen Welt, wo alle Menschen reich, hübsch,  sorgenlos und glücklich sind. Wir sind auf Allahs Erden und werden geprüft mit all dem, was wir haben. Perfekt ist es erst dann, wenn wir in seinem Paradies sind in sha Allah.

Materialismus oder Liebe?
Materialismus führt meist dazu, dass ein Mensch hochmütig wird. Gewiß,Allah liebt nicht die Hochmütigen.” (16;23)
Ein Mann träumt von einem teurem Auto und macht tausende von Euros Schulden. Eine Frau träumt von einer besseren Welt und schreit ihre Kinder an, wenn sie merkt, dass sie ein ganz “normales” Leben führt. Was bringt uns ein Ferrari, wenn es unsere Familie zerstört? Ist es nicht das Jenseits worauf wir uns vorbereiten sollten? Was ist wertvoller, als die Liebe innerhalb der Familie?

Unser bestes Vorbild: der Gesandte Allahs Friede und Segen sei auf ihm

Nun sind hier wertvolle Tipps, um eine glückliche Ehe zu führen:

♥Verantwortungsvoll zu sein ist die Pflicht des Mannes
“Die Männer stehen in Verantwortung für die Frauen”< (4;34)

♥Den Ehepartner gut behandeln
“Und geht in rechtlicher Weise mit ihnen um. Wenn sie euch zuwider sind, so ist euch vielleicht etwas zuwider, während Allah viel Gutes in es hineinlegt.” (4;19)

♥Die Familie begrüßen
“Wenn ihr nun Häuser betretet, so grüßt einander mit einem Gruß, der von Allah kommt, (mit) einem gesegneten, guten (Gruß). So macht Allah euch die Zeichen klar, auf daß ihr begreifen möget.(24;61)

♥Einfühlsam gegenüber der Frau sein
Allahs Gesandter Allahs Segen und Friede auf ihm sagte: „Und für jede Spende, die du gibst, um damit das Wohlgefallen Allahs zu erstreben, wirst du belohnt – sogar den Bissen (an Essen), den du in den Mund deiner Frau tust.“ (Buḫārī Hadith Nr. 56 und Muslim Hadith Nr. 1628)

♥Als Mann für den Lebensunterhalt sorgen
Der Prophet (Allahs Segen und Friede auf ihm) sagte: „Es ist (schon) genug an Sünde, dass ein Mann jene vernachlässigt, die er zu ernähren hat.” (Abū Dāwūd Hadith Nr. 1692)

Gut behandeln
Der Gesandte Allahs Allahs Segen und Friede auf ihm sagte: „Der Beste unter euch ist derjenige, der seine Frau am besten behandelt. Und ich bin derjenige, der seine Frau am besten behandelt.“ (Tirmiḏī Hadith Nr. 3895)

Schlagen ist niemals eine Lösung!
Ein Gefährte kam zum Gesandten Allahs (Allahs Segen und Friede auf ihm) und fragte: „O Gesandter Allahs! Was sind die Rechte einer Frau gegenüber ihrem Mann?“ Er antwortete: „Dass du ihr zu essen gibst, wenn du selbst isst; sie einkleidest, wenn du dich selbst einkleidest; dass du sie nicht ins Gesicht schlägst, ihr keine hässlichen Worte sagst und dich nicht von ihr abwendest außer im Haus.“ (Abū Dāwūd Hadith Nr. 2142)

Geduldig sein
“Vergesst nicht die Großzügigkeit im Umgang miteinander.” (2;237)

Frauen sind zerbrechlich
Der Prophet Allahs Segen und Friede auf ihm sagte: „Behandelt die Frauen gut; denn die Frau ist aus einer Rippe geschaffen, die sich von dir auf keine Weise geradebiegen lassen wird; und wenn du sie genießen willst, hast du sie mit der Krummheit zu genießen, doch wenn du versuchst, sie geradezubiegen, wirst du sie zerbrechen, und sie zu zerbrechen bedeutet, sich von ihr zu scheiden.“ (Buḫārī Hadith Nr. 3153 und Muslim Hadith Nr. 1468)

Sich vom Höllenfeuer bewahren
“O die ihr glaubt, bewahrt euch selbst und eure Angehörigen vor einem Feuer!” (66;6)

Der Mann ist der Hirte
„Und der Mann ist ein Hirt für seine Familienangehörigen, und er ist verantwortlich für diejenigen, die er zu hüten hat.“ (Buḫārī Hadith Nr. 2416 und Muslim Hadith Nr. 1829)

Barmherzigkeit zeigen
Niemals sah ich Jemanden, der barmherziger war zu seinen Familienmitgliedern und zu seinen Kindern als den Propheten Muhammed sallallahu alayhi wa sallam. (Muslim, Fedail 63, Ahmad b. Hanbal Musnd III/112)

Zeit miteinander verbringen und Spaß haben
In der Sammlung von Abu Dawud Hadith, nach dem Aisha radiyallahu anha berichtet, wie sie mit ihm um die Wette lief und bei einem Mal gewann, beim nächsten Mal aber verlor, nachdem sie an Gewicht zugenommen hatte. (Abu Dawud 2000, Kitab al-Jihad 61: 441)

Aus den Versen und Hadithen können wir entnehmen, dass eine glückliche Ehe garnicht so schwierig ist. Wie oben beschrieben sollten wir wissen, dass wir uns nicht im Paradies befinden und deshalb nicht alles perfekt sein kann. Aber wenn wir auf Allah vertrauen und die Sunnah praktizieren, werden wir auch in sha Allah noch sehr lange glücklich sein. Denn Allah sagt:

“Und es gehört zu Seinen Zeichen, dass Er euch aus euch selbst Gattinnen erschaffen hat, damit ihr bei ihnen Ruhe findet; und Er hat Zuneigung und Barmherzigkeit zwischen euch gesetzt. Darin sind wahrlich Zeichen für Leute, die nachdenken.”
(Sure ar-Rum Vers 21)

Quellen:
http://de.statista.com/themen/134/scheidung/
Sevmek bu kadar Güzelken von Sema Maraşlı

 

Kommentar verfassen