Zum Inhalt springen

Meine Erfahrung mit Hijama

Auf den Tag habe ich mich schon lange gefreut. Zum ersten Mal eine Behandlung, die ich sehnsüchtig erwarte, obwohl ich ungern zum Arzt gehe.

Die Hijama-Praxis in Frankfurt ist neu. Den Therapeuten habe ich vor 2 Jahren kennengelernt. Damals hat das Hijama-Team die Behandlung in unserer Gemeinde gemacht, aber ich war einfach nicht bereit. Heute sehe ich das ganz anders.

Hijama nach Sunnah

Natürlich ist es die Sunnah, die mich in erster Linie dazu überzeugt hat Hijama zu machen. Aber in diesen zwei Jahren habe ich die gesundheitlichen Vorteile dieser wundervollen Sunnah entdeckt. Ich habe keine gesundheitlichen Beschwerden alhamdulillah. Ich sehe es eher als eine wichtige vorbeugende Maßnahme gegen Krankheiten.

11128340_487807688041272_5255877857534309010_n

Vor der Behandlung auf die Ernährung achten

Wer sich wie ich in den Sunnah-Tagen behandeln lassen möchte, sollte frühzeitig einen Termin vereinbaren, da es sonst schwierig werden kann ein Termin zu bekommen (Sunnah Tage). Vor der Behandlung (ca. vier Stunden vorher), soll nichts gegessen und getrunken werden. Das hat man mir vorher mitgeteilt.  Zu Beginn werden bestimmte Stellen mit den Schröpgläsern angesaut um das Blut anzusammeln. Die charakteristischen Stellen kennen die Heilpraktiker schon. Wenn man jedoch Beschwerden hat, ist es wichtig dass man es dem Therapeuten vorher mitteilt, sodass die Bahndlung danach ausgerichtet werden kann. Das Anritzen ist wie viele befürchten nicht Schmerzhaft. Vielmehr ist es nur ein kleines Pieksen. Insgesamt verläuft die fast ein stündige Behandlung absolut schmerzfrei. Ich fühle mich danach sehr erleichtert und entspannt. Die darauf folgenden Tage soll ich keine Milch- und Fleischprodukte essen. Ich hatte vorher leichte Verspannungen am Nacken, die jetzt deutlich abgenommen haben. Ansonsten fühle ich mich auch sehr fit und gesund.

Die Hijama Behandlung kann ich sehr empfehlen. Besonders für Geschwister die Krankheiten haben und keine Auswege finden ,sollte diese Sunnah unbedingt ausprobieren.

Kommentar verfassen