Zum Inhalt springen

Kategorie: Ramadan

Ramadan-Reihe Teil 2 – Der Vorzug von Datteln und Wasser

Wie ihr schon aus dem letzten Artikel entnehmen konntet, brachen Rasulullahﷺ und seine Gefährten ihr Fasten nicht mit einer riesen Mahlzeit und zahlreichen Beilagen. Vielmehr pflegte der Gesandte Allahs ﷺ sein Fasten mit Datteln oder Wasser zu brechen.

Eine Weisheit der Sunnah besteht darin, dass Rasulullahﷺnichts tat, was nicht auch einen gewaltigen Nutzen für uns sein würde. Doch wieso Datteln oder Wasser? Wieso nicht Milch und Brot?

Einen Kommentar hinterlassen

So haben der Prophet saw und die Sahaba den Ramadan praktiziert

pixabay.de/Ahmedsaborty

Wir wissen, dass der gesandte Allahs, salallahu alaihi wa sallam und die Sahaba die besten Vorbilder für uns sind und zwar in allem. Der Monat Ramadan ist der heiligste Monat. Jedoch begrüßen wir den Ramadan mit einem voll gedecktem Tisch. Wie haben der Prophet, Friede und Segen auf ihm und die Sahaba den Ramadan praktiziert? 

Einen Kommentar hinterlassen

Ramadan-Reihe Teil 1 – Auftakt zu Ramadan

pixabay.de/freebiespic

بِسْمِ اللَّهِ الرَّحْمَنِ الرَّحِيم

Geehrte Geschwister,

das prophetischemedizin.de-Team wünscht allen Geschwistern Ramadan Mubarak!

Seit nunmehr fünf Tagen dürfen wir schon an dem Segen in diesem gewaltigen Monat teilnehmen, alhamdulillah.

Möge Allah unser Fasten annehmen, unseren Charakter sowie unseren Iman verbessern und uns zu den Gottesfürchtigen gehören lassen, allahummaamin!

Einen Kommentar hinterlassen

Vorbereitung auf den Ramadan

In wenigen Tagen steht Ramadan wieder vor der Tür. Alhamdulillah! Wie jedes Jahr haben wir enorme Vorfreude und planen einiges in unserem Leben zu ändern. Aber viele von uns können ihre Ziele nur halb bis gar nicht erreichen. Wenn wir jedoch Vorbereitungen treffen, können wir in sha Allah unsere Ziele erreichen. Nun listen wir einige Ziele auf, die ihr für den Ramadan einplanen könnt.

Einen Kommentar hinterlassen

Ein idealer Ramadan-Tag

Als gläubiger Muslim sollten wir im Monat Ramadan um Vergebung unserer Sünden bitten. Wir sollten Taten vollbringen, die uns in das Paradies führen und den heiligen Monat so gut wie es geht ausnutzen. Doch wie können wir das am besten tun?

 

  • Wir sollten versuchen, das Morgengebet in der Moschee mit der Gemeinde zusammen zu verrichten.  Falls möglich kann man bis zum Ishraq¹ warten- 2 Rakat beten und nach Hause oder zur Arbeit gehen. In der Zwischenzeit kann man aus dem Quran rezitieren oder Dhikr² machen. Abu Hurairah berichtete: “Mein enger Freund (der Prophet sallallahu alayhi wa sallam) riet mir drei Dinge zu tun, die ich nicht unterlassen werde, bis ich sterbe: drei Tage eines jeden Montas zu fasten, Ishraq zu beten und nach dem Witr Gebet zu schlafen.” [Bukhari, Muslim]
Einen Kommentar hinterlassen